SchnitterRing IV - Opal

Die SchnitterRinge tragen verschiedene Vanitas-Symbole.

Der menschliche Schädel ist das bekannteste und seit dem frühen Barock gebräuchliche Vanitas-Symbol, doch gibt es noch viel mehr, auch in Schriftform.

 

Als Bandring trägt der SchnitterRing IV den Schriftzug

"Tempus Fugit",

das ist Latein und bedeutet soviel wie "Die Zeit flieht."

als Memento, dass sich nichts festhalten läßt.

 

Der Schnitterstein wird flankiert von zwei Sensen rechts und links,

zwischen den Sensen und dem Schriftzug findet sich ein Fledermausflügel-Symbol.

Die Fledermaus als ein Tier der Nacht war und ist in der Kunst ein Vanitas-Bote.

 

Der SchnitterRing IV kann mit einer Namens- oder Datums-Gravur versehen werden

und ist daher gut geeignet als Gedenkring oder als Ehering, in jedem Fall als ein Ring,

der Verbundenheit symbolisiert.

 

Hier zu sehen ist das Modell SchnitterRing IV mit Opal-Triplette.

Eine Opal-Triplette besteht aus einer Trägerschicht aus einem dunklen Achat, einer feinen Scheibe hochwertigem Edel-Opal und einer Schutzschicht aus Kristallglas über diesem Edel-Opal.

 

 

Der SchnitterRing IV mit Opal-Triplette ist erhältlich ab 429,- Euro.

 

Derzeit erhältliche Exemplare bitte anfragen bei:

My Black Style

Leopoldstr. 15
Ettlingen 76275

Festnetz: 07243 7403466

Mobil: 0157 73800723

 

 

 

Fotografie: Lily Seedorna
Design und Herstellung: Lily Seedorna


Alle Schmuckstücke von Lily Seedorna werden entworfen und hergestellt rein von Menschenhand, frei von künstlicher Intelligenz, all human touch - no ai!

Preis:
ab 429,-
Preise inkl. 19% MwSt.
Lily Seedorna
Schmuckdesignerin seit 2000
Anfragen über My Black Style in Etllingen
Tel.: 07243 / 7403 466

Weitere Artikel aus der Kategorie Haus der SchnitterRinge